zurückzurück Startseite


Neujahrsempfang des Bürger- und Geschichtsvereins Mögeldorf e.V. am 9.1.2014

  

 
In den Räumlichkeiten der SpVgg Mögeldorf 2000 fand der diesjährige Neujahrsempfang statt. Mein herzlicher Dank gilt Herrn 1. Vorsitzenden Uwe Werner für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten und Herrn Wolfgang Hannwacker, der zusammen mit seinem Inlinerteam die Veranstaltung organisierte. Für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung gilt mein herzlicher Dank der Fa. Joh. Barth und Sohn.
 

 Viele Mögeldorferinnen und Mögeldorfer ließen das Jahr gemeinsam beginnen. Bei der Neujahrsansprache wurde auch die Spielhallenfrage angesprochen. Der Vorsitzende dankte dem OB-Kandidaten der CSU Sebastian Brehm für seine klare Positionierung gegen Spielhallen in Mögeldorf. Auch beim Thema Nachverdichtung wurde hervorgehoben, dass eine Großstadt wie Nürnberg auch hochwertige Villenviertel wie Mögeldorf und Erlenstegen benötigt und daher behutsam mit Veränderungen umgegangen werden muß. Die spürbare Nachverdichtung bietet daher Grund zur Sorge. Dies gilt auch für das Seniorenwohnen des Roten Kreuzes in der Schlüterstraße. Das Rote Kreuz zieht sich sukzessive zurück. Die Lage ist unübersichtlich, wohin sich die drei Eigentümergemeinschaften und die Nutzung der Anlage hin entwickeln.

  

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Fotos: F.S
 
Seitenanfang
Letzte Änderung: 30.03.2014